Tanzen

Eine Kraft des CJD Elzes übt mit den Kindern verschieden Tänze zu unterschiedlichen Musikstilen ein. Gerne präsentieren sie diese Ergebnisse auch in den Foren vor den Ferien.

Theater

Eine Kraft des CJD Elzes plant mit den Kindern gemeinsam Theaterprojekte, studiert diese ein und präsentiert sie dann in extra Veranstaltungen der  Schulgemeinschaft.

Gitarre

In Kooperation mit der Musikschule wird von einem erfahrenen Musikschullehrer den Kindern die grundzüge des Gitarrespielens näher gebracht. Der Förderverien der Schule hat zu diesem Zweck 6 Gitarren und die passenden Lehrwerke angeschafft.

Judo

In Kooperation mit dem MTV Elze übernimmt eine erfahrene Judotrainerin dieses Angebot mit dem Ziel den Kindern erste Grubndlagen die Freude am Judosport nahezubringen.

Ballspiele

Eine pädagogische Mitarbeiterin kommt mit diesem Angebot dem Bewegungsdrang vieler Kinder entgegen und spielt mit ihnen Ballspiele von B wie Basketball bis V wie Volleyball.

Handball

Ein erfahrener  Handballspieler (in Kooperation mit dem CJD Elze) möchte den Kindern in dieser Hobbygruppe den Spaß am Handballsport näher bringen und erste grundsätzliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Spiel schaffen. Sportbekleidung und Hallenturnschuhe sind mitzubringen. (zur zeit nicht im Angebot)

Fußball/Futsal

Wie schon beim Handball geht es hier darum die Freude am Fußballsport zu vermitteln. Mit Herrn Padial haben wir einen erfahrenen Fußballspieler und Trainer der JSG elze/Mehle für das Training mit den Kindern gewinnen können. Auch für dieses Projekt ist passende Sportbekleidung mitzubringen.

Generationenprojekt

In Kooperation mit dem Altenpflegeheim Haus Sissi in Esbeck ist dieses Projekt entstanden. Der Grundgedanke ist Alt und Jung zusammenzuführen und ihnen den Blick für den jeweils anderen zu öffnen. In Zeiten, in denen Großfamilien mit 3 oder mehr Generationen in einem Haushalt die absolute Seltenheit sind, wollen wir durch dieses Projekt zu einem regelmäßigen Austausch beitragen.

Die Aktivitäten werden gemeinsam zwischen der verantwortlichen Kraft für den begleitenden Dienst im Haus Sissi und der Schule geplant und könnten nach den individuellen Fähigkeiten wie folgt aussehen: gemeinsames Basteln; Gesellschaftsspiele spielen; Unterhaltungsrunden (Senioren erzählen von Früher); Vorleserunden; Spaziergänge
Weitere Unternehmungen sind nach Absprache immer möglich.

Umgang mit dem PC

Die Kooperation mit dem Haus der Jugend der Stadt Elze ermöglicht uns ein Angebot im Rahmen der neuen Medien. Frau Tenzfeld erarbeitet mit den Kindern erste Schritte am PC. Den Schüler/innen soll der Umgang mit Microsoft Office vertraut gemacht werden. Neben der Bedienung von Word und den vielen Möglichkeiten, die dieses Programm bietet, werden die Schüler/innen auch in die Nutzung von Power Point eingeführt und erlernen so, tolle Präsentationen mit Grafiken, Bildern und Effekten zu erstellen. Auch Bildbearbeitung und der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet stehen auf dem Programm. Hier soll den Schüler/innen vermittelt werden, wie man sich im Internet verhält, wie und wo man altersgerechte Informationen bekommt, auf Kostenfallen aufmerksam machen, Gefahren verdeutlichen, ... (aus mangelnder Nachfrage in diesem Schulhalbjahr nicht im Angebot)

Kreativwerkstatt

Pädagogische  Mitarbeiterinnen arbeiten mit unterschiedlichen Materialien auch nach den Ideen der Kinder.

Kunst

Pädagogische Mitarbeiterinnen arbeiten mit den Kindern in diesem Angebot in unterschiedlichen künstlerischen Bereichen.

Kreatives Holzwerken

Ein erfahrener Künstler arbeitet mit den Kindern mit Holz, es entstehen verschiedenste Objekte, je nach Interessenlage der Kinder.

Englisch

Auch bei diesem Fremdsprachenangebot möchte Frau Schäfer den Kindern den Umgang mit einer Fremdsprache vertraut machen. Mit Liedern, Spielen und Basteleien werden Vokabeln gelernt und die Freude an der englischen Sprache vermittelt. Diese Hobbygruppe ist eine gute Vorbereitung/Ergänzung zu unserem Englischunterricht ab Klasse 3. (zur Zeit nicht im Angebot)

Freies Spiel / Planarbeit

Unsere pädagogische Mitarbeiterin Frau Vogel wird in diesem Projekt unterstützt durch Frau Heuer. Hier geht es in erster Linie darum, dass die Kinder die Zeit nach ihren eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen füllen können. Freies Spiel auf dem Schulgelände, sowie mit den Spielangeboten im Betreuungsraum stehen ebenso zur Auswahl wie geleitete Angebote (Basteln, Malen, Vorlesen, Backen, etc.) durch die Betreuerinnen. Außerdem kann in diesem Rahmen die pädagogische Arbeit aus dem Vormittagsbereich weitergeführt werden. Dieses findet dann in Absprache mit den jeweiligen Lehrkräften statt.