KartoffellaufIm Allgemeinen gilt, dass nicht nur Unterstützung von Seiten des Fördervereins das schulische Miteinander bestimmt. Auch anderweitig sind die Eltern der Schüler in das Schulleben eingebunden z.B. in Form von Leseeltern, Unterstützung bei Klassenprojekten, Organisation des „Gesunden Frühstücks“, Vorstellung bestimmter Berufe.Helfermama

Darüber hinaus werden wir durch Eltern und andere Personen der Dorfgemeinschaft in Mehle bei der Umsetzung unserer Arbeitsgemeinschaften unterstützt. So wurde eine Handarbeits-AG von zwei älteren Damen betreut, außerdem hatten wir sowohl eine Blockflöten als auch eine Chor-AG, die nicht von Lehrkräften betreut werden mussten. Wir nehmen gerne Angebote und Ideen für Arbeitsgemeinschaften auf und freuen uns, außerschulische Mitarbeiter in das Schulleben integrieren zu können.

Auch im Ganztagsbereich finden sich Angebote die durch das Engagement einiger Eltern, bzw. Mitglieder der Dorfgemeinschaft erst möglich geworden sind.

Außerschulische Aktivitäten, Wanderungen, Schulfeste, Projekte und Basteltage wären ohne Einsatz und Unterstützung der Eltern nicht oder nur sehr schwierig umzusetzen.